Geführter Ausstellungsbesuch zu Gerhard Richters Ausstellung “Neue Bilder” im Museum Ludwig in Köln

Geführter Ausstellungsbesuch zu Gerhard Richters Ausstellung “Neue Bilder” im Museum Ludwig in Köln

Seit über 50 Jahren ar­beit­et Ger­hard Richter an der ful­mi­nan­ten Erneuerung der Malerei. Das weit aus­fäch­ernde Œu­vre des vielleicht bekan­n­testen Kün­stlers unser­er Zeit fasziniert durch das Span­nungsver­hält­nis von Fig­u­ra­tion und Ab­s­trak­tion, von Be­deu­tung und Ba­nal­ität. Im Werk Ger­hard Richters, der am 9. Fe­bruar 1932 in Dres­den ge­boren ist und seit 1983 in Köln lebt, do­minieren seit den späten 1970er Jahren seine ab­s­trak­ten Bilder.

An­läss­lich des 85. Ge­burt­s­tages von Ger­hard Richter am 9. Fe­bruar 2017 stellt das Mu­se­um Lud­wig er­st­mals 26 ab­s­trakte Bilder vor, die alle im let­zten Jahr ent­s­tan­den. Leuch­t­ende Far­bigkeit und dif­ferenzierte, vielschichtige Kom­po­si­tio­nen kennzeich­nen die neuen Bilder, die meist auf Lein­wand in ganz ver­schie­de­nen For­mat­en ge­malt sind. Mit Pinsel, Spach­tel, Rakel und Mess­er bear­beit­et der Kün­stler die in mehr­eren Schicht­en aus Öl­farbe aufge­baut­en Bilder; seine lange Er­fahrung – auch in der Ein­bezie­hung des Zu­falls in den Ent­ste­hungsprozess – führt zu de­tail­reichen und äußerst kom­plex­en Kom­po­si­tio­nen. Der Zweifel an der Darstell­barkeit von Re­al­ität und die Frage nach der Be­deu­tung des ge­mal­ten Bildes lie­gen Richters Schaf­fen zu­grunde.

Par­al­lel wer­den weg­weisende Werke von Ger­hard Richter aus der Samm­lung des Mu­se­um Lud­wig präsen­tiert: Iko­nen wie Ema (Akt auf ein­er Treppe) von 1966 oder 48 Por­traits deutsch­er Geis­tes­größen von 1971/72, das ab­s­trakte Bild Krieg von 1981 bis hin zur Glasar­beit 11 Scheiben von 2003 wer­den un­ter an­derem zu se­hen sein. Diese eben­falls von Ger­hard Richter ein­gerichtete Samm­lungspräsen­ta­tion zeigt zusät­zlich viele Edi­tio­nen, in de­nen der Maler seine Mit­tel und seine Fragestel­lun­gen nach Bild und Ab­bild noch ein­mal er­weit­ert […]

Quelle Bild und Text: http://www.museum-ludwig.de/de/ausstellungen/gerhard-richter-neue-bilder.html

Wir möchten gemeinsam die Bilder betrachten und besprechen und bieten deshalb einen geführten Museusmbesuch an. Maximale Teilnehmerzahl zu dieser Führung sind 20 Teilnehmer.

Leitung: Frank Burkamp

Datum: Freitag 07.04.2017

Tagesablauf: Treffen im Foyer des Museum Ludwigs um 11:15 (Taschen un Garderobe bereits abgegeben), Beginn der gemeinsamen Führung um 11:30, Dauer ca. 2 Std.

Gebühr für künstlerische Führung: 30,00 € p. Pers.

Museumseintritt: 12,00 €, eventuell rabattiert

Wir bitten darum, dass sowohl die Eintrittsgebühr als auch die Führungspauschale möglichst passend am Tag der Führung in bar gezahlt werden.

Informationen und Anmeldung unter info@atelier-burkamp.de

 

 

Weitere Beiträge

01.04.2024
- 01.04.2024

Apropos Hochwasserkunst

20.05.2024

Crowdfunding: Weitestgehend abgeschlossen

03.03.2024

Hochwasser Unglück – was muss genau mit den beschädigten Bildern gemacht werden?

MeldeN SiE sich bei unserem Newsletter an!

Einmal monatlich versenden wir einen Newsletter. Hier werden aktuelle Veranstaltungen und andere Neuigkeiten bekannt gegeben.

Welche Newsletter möchten Sie abonnieren?
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner